Start

Wir danken unseren Hauptsponsoren

Willkommen auf der Startseite
A-Jugend gewinnt mit 5:4 gegen Wermsdorf Drucken

Nachdem die Köste-SchĂŒtzlinge letzte Woche völlig unnötig mit 5:4 gegen Bad DĂŒben verloren, geizten beide Mannschaften dieses mal wieder nicht mit Toren und das Spiel endete ebenfalls mit 9 Toren. Doch diesmal war der Fußballgott auf unserer Seite und die Jungs der SG Hartha/Leisnig gewannen mit 5:4.
Dabei musste man zunĂ€chst einem zweimaligen RĂŒckstand hinterherlaufen. So konnte zunĂ€chst Beyersdorf noch in Durchgang zum 1:1 Pausenstand egalisieren. Auch in HĂ€lfte zwei verbuchten zunĂ€chst die GĂ€ste den ersten Torerfolg, doch Arnold konnte im direkten Gegenzug das unentschieden wieder herstellen. Kurz darauf konnte die SG dann durch einen Elfmeter, getreten von Arnold, und dem Tor von Hanns auf das vermeintlich sichere 4:2 erhöhen. Doch Ă€hnlich wie in der Vorwoche konnte man auch in dieser Woche das Spiel nicht ruhig zu Ende spielen, da die Wermsdorfer nochmals zum 4:4 ausgleichen konnten. Doch anders als vor Wochenfrist gelang es den Jungs diesmal selbst den Schlusspunkt zu setzen, Beyersdorf konnte in der 89. Minute zum umjubelten 5:4 einnetzen.
Somit ist man also wieder in die Erfolgsspur eingebogen und konnte die unnötige Niederlage von letzter Woche wieder wettmachen. Das nÀchste Spiel der Köste-Jungs ist am 31.05. um 10:30 Uhr wieder zu Hause gegen den Tabellenvierten, die SG Löbnitz/Krostitz/Delitzsch.

Einen ausfĂŒhrlicheren Spielbericht und Bilder finden sie unter kaderschmiede-doebeln.
 

 
17.05.2015 - BC erspielt sich Torchancen fĂŒr 2 Spiele und siegt „nur“ mit 4:2 Drucken

Die Tabellensituation machte die Favoritenrolle vor dem Spiel gegen Nerchau klar. Der BC Hartha, als Favorit angetreten, konnte mit einem Sieg möglichst reichlich erzielten Tore die Situation an der Tabellenspitze weiter spannend halten. Dies gelang den Blau-Gelben mit einem 4:2 Heimsieg, wobei dieser bei einer besseren Chancenauswertung durchaus höher hÀtte ausfallen können.

  • Zugriffe: 69
  • Zugriffe: 60

Weiterlesen...
 
Mitgliederversammlung am 04.06.2015 um 20:00 Uhr Drucken

Werte Vereinsmitglieder,

unsere diesjÀhrige Mitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes findet am


Donnerstag, dem 04.06.2015 um 20.00 Uhr

im Vereinshaus, (Industriestadion)
Döbelner Straße 57 in 04746 Hartha

statt.

Weiterlesen...
 
A -Jugend verliert trotz 4:1-FĂŒhrung mit 4:5 gegen Bad DĂŒben Drucken

Am Sonntag spielte die A-Jugend zu Hause gegen den Staffelvierten aus Bad DĂŒben. Dabei setzte es fĂŒr die Jungs um Trainer Köste eine vollkommen unnötige 4:5 Niederlage.
Nachdem man zur Halbzeit durch Tore von Arnold und Poppe mit 2:1 fĂŒhrte, konnte man in Durchgang 2 zunĂ€chst durch Beyersdorf und Brabandt zur vermeintlichen Entscheidung nachlegen. Bis zur 75. Minute fĂŒhrte man mit 4:1 und dann? Nach dem zweiten Tor des Gegners gab es einen Schnitt im Spiel und unsere GĂ€ste machten aus dem 4:1 ein 4:5, wobei man die Tore 3-5 innerhalb der letzten 6 Minute kassierte.
Trotz eines guten Spiels steht am Ende die erste Heimniederlage in diesem Jahr. Nun heißt das gute Spiel der ersten 75 Minuten zu konservieren und aus den letzten 15 zu lernen.
Weiter geht’s fĂŒr die Jungs am  Sonntag, den 17.05.2015, um 10:30 Uhr zu Hause im Industriestadion gegen den FĂŒnften aus Wermsdorf.

Einen ausfĂŒhrlicheren Spielbericht und Bilder finden sie unter kaderschmiede-doebeln.

 
26.04.2015 – BC bezwingt den Spitzenreiter in der letzten Minute Drucken

Bei herrlichem FrĂŒhjahrswetter war wieder einmal ein TabellenfĂŒhrer im Industriestadion zu Gast. Und auch diesmal konnten die Blau-Gelben dem Spitzenreiter trotzen und siegten am Ende mit 2:1. Vor 151 Zuschauern entwickelte sich eine spannendende Kreisligapartie, welche sich erst in den letzten Minuten entscheiden sollte. Nach eine guten kĂ€mpferischen Leistung konnte die BC-Elf in der 89. Minute per Elfmeter den umjubelten Siegtreffer erzielen.

  • Zugriffe: 127
  • Zugriffe: 140

Weiterlesen...
 
Tolle Kulisse beim Spiel des Jahres Drucken

Man muss schon weit in die Geschichte der beiden Vereine zurĂŒckblicken, eine Nachwuchsmannschaft im Halbfinale des Sachsenpokals! Wann hat es das schon einmal gegeben? Nun war es soweit. Die B-Junioren der SG Geringswalde/Schweikershain/Hartha forderten den Chemnitzer FC auf heimischen Rasen heraus.
Alles war angerichtet fĂŒr einen tollen Pokalfight. Neben herrlichstem Sommerwetter, perfekter Organisation und einer großen sportlichen Herausforderung, war es wohl vor allem die große Kulisse, die diesen Tag zu etwas ganz besonderem fĂŒr die jungen Kicker machen sollte. 380 Zuschauer (!) wollten sich diese Highlight auf dem Waldsportplatz in Geringswalde nicht entgehen lassen.

  • Zugriffe: 56
  • Zugriffe: 60

Weiterlesen...
 
12.04.2015 – 2:0 FĂŒhrung reicht nur zu einem Punkt gegen den DSC Drucken

Beim Spiel gegen die zweite Mannschaft des Döbelner SC hatte der BC angesichts der Hinspielniederlage einiges gut zu machen und starten auch dementsprechend. Nachdem man schon in Minute Eins zur FĂŒhrung traf konnte man nach einer halben Stunde nachlegen. Da der BC aber in der Folge nie zu seinem Spiel fand, gelang den GĂ€sten noch vor der Pause der Anschluss und im zweiten Durchgang der verdiente Ausgleich. Der RĂŒckstand auf die Tabellenspitze bleibt zwar weiterhin bei 6 Punkten, doch die Chance diesen zu verkĂŒrzen lies man leichtfertig liegen.

Weiterlesen...
 
Sachsenpokal Halbfinale der B-Junioren am Mittwoch um 18:00 Uhr Drucken

Am Mittwoch, den 15. April 2015, um 18:00 Uhr findet das Sachsenpokal Halbfinale der B-Junioren statt. Auf dem Waldsportplatz in Geringswalde trifft dabei die SpG Geringswalde-Schweikershain / Hartha auf die Regionalligamannschaft des Chemnitzer FC. Nach dem ĂŒberraschenden Einzug ins Halbfinale des Sachsenpokals wird das fĂŒr unsere beiden Vereine der absolute Höhepunkt des Spieljahres werden. Da mit vielen Zuschauern gerechnet wird, wird um eine rechtzeitige Anreise gebeten, da nur begrenzte Parkmöglichkeiten zur VerfĂŒgung stehen.

 
B-Junioren erreichen Halbfinale im Sachsenpokal Drucken

Am letzten Sonntag ging es für die Jungs der SpG Geringswalde-Schweikershain/Hartha um Trainer Toni Vogel zu IFA Chemnitz um dort das Viertelfinale des Sachsen-Pokal zu bestreiten. Doch eines Viertelfinales würdig waren die äußeren Bedingungen nicht. Auf dem Hartplatz konnte kaum ein richtiges Spiel aufgezogen werden und zu allem Überfluss tat der böige Wind sein nötiges dazu. Doch davon ließen sich unsere Jungs zunächst nicht beeinflussen und legten gleich einen Blitzstart hin. Schon nach zwei Minuten konnte Paul Köhler zur viel umjubelten Führung einnetzen. Doch diese sollte sich nicht lange halten, denn in der 10. Minute konnte die Heimelf ausgleichen. In der Folge tat sich so gut wie nichts nennenswertes, keine der beiden Seiten konnte richtigen Spielfluss entwickeln und die wenigen sich bietenden Torgelegenheiten, machte meistens der Wind zunichte. Somit ging es also in die Verlängerung, doch auch da änderte sich am Spiel nichts. Es musste also das Elfmeterschießen über den Halbfinaleinzug entscheiden und das entwickelte sich zu einem regelrechtem Krimi. Die ersten 5 Schützen beider Mannschaft konnte allesamt verwandeln und von nun an konnte jeder einzelne Schuss über Sieg oder Niederlage entscheiden. Doch beide Seiten gaben sich weiterhin keine Blöße. Mittlerweile war man beim 10. Schützenpaar angelangt und da sollte die große Stunde des SG Tormann Willi Seidel schlagen. Erst heilt er den Elfer des Chemnitzers, danach trat er selbst an und verwandelte zum viel umjubelten Siegtreffer. Was für ein denkwürdiger Pokalkrimi! Glückwunsch Jungs!
Im Halbfinale wartet nun wieder eine Chemnitzer Mannschaft. Am Mittwoch, den 29.04.2015, erwartet man den Chemnitzer FC in Geringswalde. Alle Fußballbegeisterten sind herzlich Wilkommen, die Jungs haben sich jede Unterstützung verdient!

 

Hier das Video vom entscheiden Elfmeter mit anschließendem Jubel.

 

Oliver Kahn + Mario Götze = Willi SeidelFußballgott !

Posted by SV 94 Geringswalde/Schweikershain e.V. on Sonntag, 29. März 2015

 

 
22.03.2015 – Gerechte Punkteteilung im Spitzenspiel Drucken

Im fairen Spitzenspiel der Kreisliga A empfing der Tabellendritte BC Hartha den TabellenfĂŒhrer Medizin Hochweitzschen. Der BC Hartha hatte sich einiges vorgenommen, um die Pleite des vorangegangenen Spieltages wettzumachen. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden. Nachdem der BC zur Pause, trotz der grĂ¶ĂŸeren Spielanteile, zurĂŒck lag, gelang es den Blau-Gelben in HĂ€lfte zwei per Elfmeter den Ausgleich zu erzielen. So bleibt es weiterhin beim 6 Punkte RĂŒckstand zum Spitzenreiter.

  • Zugriffe: 115
  • Zugriffe: 133

Weiterlesen...
 
01.03.2015 - BC mit ungefĂ€hrdetem 2:0 Sieg zum RĂŒckrundenstart Drucken

Nach der langen Winterpause konnte der BC mit einem erfolgreichem Heimspiel in die RĂŒckrunde starten. Dabei waren die Blau-Gelben in einem mĂ€ĂŸigem Spiel stets die tonangebende Mannschaft. Obwohl man sich immer wieder Möglichkeiten herausarbeiten konnte, dauerte es bis kurz vor der Pause, ehe der Ball das erste mal im Netz zappelte. Auch im zweiten Durchgang zeigte sich das selbe Bild. Kein berauschendes Spiel, einige Chancen und ein Tor fĂŒr den BC. So steht am Ende ein glanzloser, aber völlig verdienter 2:0 Erfolg der Blau-Gelben, die damit ihre Pflicht erfĂŒllten und den RĂŒckrundenauftakt erfolgreich gestalten konnten.

  • Zugriffe: 154
  • Zugriffe: 151

Weiterlesen...
 
<< Start < ZurĂŒck 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2